Nachrichten und Blog

Wie werden Wandhydranten bedient?

09.08.2020 12:02
Profi Schlauch Team

Die Handhabung des Wandhydranten im Brandfall wird bei ordnungsgemäßer Installation mit einer Bedienungsanleitung erläutert, die direkt neben dem Schlauchanschlussventil angeordnet ist.

A: Wandhydranten mit formstabilen Schlauch

Die Handhabung des Wandhydranten im Brandfall wird bei ordnungsgemäßer Installation mit einer Bedienungsanleitung erläutert, die direkt neben dem Schlauchanschlussventil angeordnet ist.

  1. Sofern im Brandschutzplan oder anderen objektbezogenen Vorgaben keine anderen Anweisungen erteilt werden, nachfolgend aufgeführte Vorgehensweise für den Einsatz im Brandfall einhalten.
  2. Wandhydrantenschrank öffnen
  3. Gegebenenfalls Strahlrohr schließen
  4. Falls Flachschlauch, diesen komplett abrollen
  5. Ventil mittels Handrad öffnen
  6. Schlauch vornehmen und den Brand bekämpfen
  7. Vorsicht bei elektrischen Anlagen! Sicherheitsabstände einhalten! (Mindestens 5 m Sicherheitsabstand bei Spannungen bis 1000 V)
 

 

Diese fünf Regeln sollten Sie beim Löschen einhalten:

  • Den direkten, möglichst geraden Weg zum Feuer suchen!
  • Tief unten bleiben und sich nicht im Rauch aufhalten!
  • Türen schließen!
  • In die Glut spritzen, nicht in die Flammen!
  • Nicht den Helden spielen - bei Gefahr Löschversuch rechtzeitig abbrechen!
 

Außerdem ist auch wichtig:

Wandhydranten nur bei Bränden der Brandklasse verwenden, für die sie geeignet sind!
Wandhydranten keinesfalls bei Bränden von (Speise-)Ölen oder Fetten verwenden!

Feuer sofern zutreffend immer in Windrichtung angreifen. Flächenbrände von vorne nach hinten und von unten nach oben löschen. Tropf- und Fließbrände von oben nach unten löschen. Vorsicht vor Wiederentzündungen. Glutnester stets vollständig ablöschen.

Vorsicht bei Anwendung in elektrischen Anlagen, die unter Spannung stehen! Angaben auf der Schlauchhaspel bzw. der Bedienungsanleitung beachten, wie zum Beispiel zum Sicherheitsabstand zu elektrischen Anlagen! Löschangriff mit Schaum nur in spannungsfreien Anlagen vornehmen! Brände in elektrischen Anlagen, die unter Spannung stehen, sowie Staubbrände grundsätzlich nur mit Sprühstrahl bekämpfen.

Bedienung nach Gebrauch oder Prüfung

Unmittelbar nach Gebrauch ist der Wandhydrant entsprechend dieser Anleitung und den geltenden Normen und Vorschriften auf eventuelle Beschädigungen zu prüfen, um die Funktionsfähigkeit sicherzustellen und gegebenenfalls wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen. Ventil und Schlauchhaspel müssen nach Einsatz vollständig entleert werden, um Schäden an der Einrichtung, insbesondere der Haspel, zu verhindern. Restwassermengen können zudem Druckstöße hervorrufen und die Wirksamkeit des Wandhydranten beeinträchtigen.

Nach dem Einsatz sind folgende Schritte durchzuführen:

  • Schlauchanschlussventil und Strahlrohr schließen. Schlauch wieder auf Schlauchhaspel aufrollen.
  • Wandhydranten wieder in Betriebsbereitschaft versetzen und auf einwandfreien Zustand kontrollieren. Durch einen Sachkundigen nach DIN 14462 sind dann folgende Arbeiten auszuführen:
  • Löscheinrichtung auf Vollständigkeit und eventuelle Beschädigungen prüfen unter Einbeziehung einer vollständigen Prüfung des Wandhydranten entsprechend den Prüfvorgaben in DIN EN 671-3.
  • Zuführungsschlauch der Haspel vom Ventil lösen und nach unten in einen Auffangbehälter halten.
  • Strahlrohr öffnen und an der Schlauchhaspel festhalten. Durch Drehen der Haspel den Schlauch nun vollständig entleeren.
  • Nach der Entleerung Strahlrohr wieder schließen und Zuführungsschlauch der Haspel mit dem Ventil fest verbinden. Das einwandfreie Ausschwenken der Haspel ohne Knicken des Zuführungsschlauches ist sicherzustellen.
  • Schrank abschließen plombieren oder versiegeln.
  • Wandhydranten mit einem Hinweisschild „geprüft“ mit Name des Prüfers und Termin der nächste Prüfung kennzeichnen. Der Einsatz des Wandhydranten sowie die durchgeführten Arbeiten zur Wiederinstandsetzung des Wandhydranten beziehungsweise der Schlauchhaspel sind im Kontrollbuch zu dokumentieren.

 

B: Wandhydranten mit geschultem Personal

Auch wenn diese Wandhydrantenbauart in erster Linie für geschultes Personal bestimmt ist, welches dann in der Anwendung entsprechend unterwiesen wurde, ist es hilfreich wenn im Prinzip Jedermann die Funktionsweise kennt. Denn die Benutzung ist für Dritte keinesfalls verboten und kann im Ernstfall eventuell sogar Leben retten.

Wie beim Wandhydranten mit formstabilem Schlauch befindet sich auf der Innenseite des Wandhydranten, neben dem Ventil eine Bedienungsanleitung, welche die Handhabung erklärt:

 

WebShop System